Das Geheimnis des Erfolges

Wenig überraschend lagen die drei reichweitenstärksten Tageszeitungen – Heute, Kronen Zeitung und Österreich – im Rennen klar voran. Die meiste Unterstützung erhielten sie dabei jedoch nicht von den wahlwerbenden Parteien, sondern von der Stadt Wien. In den vergangenen zehn Wochen schaltete die Stadt Wien bei den Teilnehmern insgesamt 244 Seiten Werbung – ohne stadteigene Betriebe, wie etwa Wien Energie oder die Wiener Linien. Das entspricht einem Bruttowerbewert von rund 4,7 Millionen Euro in zehn Wochen.

Politische Parteien schalteten Inserate mit einem Bruttowerbewert von rund 3,7 Millionen. Interessanterweise gaben die Parteien nicht den reichweitenstärksten Wiener Tageszeitungen Heute und Kronen Zeitung den Vorzug, sondern der Tageszeitung Österreich. Allen voran die FPÖ inserierte stark in Österreich und in den anderen Boulevardblättern.