Infovideo: So funktioniert die Paragraf-18-Sanierung

Das Mietrechtsgesetz (MRG) regelt die Rechte und Pflichten zwischen Mieter und Vermieter. Demnach hat der Vermieter für die Erhaltung der “allgemeinen Teile des Hauses” Sorge zu tragen – außer Paragraf 18 des MRG kommt zur Anwendung. Stehen dringende Sanierungsarbeiten an, darf der Vermieter Mieterinnen und Mieter eines Wohnhauses zur Kasse bitten, er aus den Mieteinnahmen der vergangenen zehn Jahren nicht genug zur Seite gelegt hat und auch nicht in den kommenden zehn Jahre nicht genügend Mieteinnahmen ansparen kann. Warum Sanierungen nach Paragraf 18 heikel sind und zu welchen Unregelmäßigkeiten bei Österreichs größter Hausverwaltung, Wiener Wohnen, kommt, sehen Sie in diesem Video.