Erleben Sie Fellnerismus!

cover

Erleben Sie Fellnerismus!

Wolfgang Fellners Trickkiste ist groß. Wie Fellner seine Medien an die Menschen bringt, hebt ihn in Österreich von anderen ab. Zumindest hat es das einmal – denn was funktioniert, wird kopiert: Abogeschenke, Gewinnspiele und vermeintliche Exklusivgeschichten zählen heute zum Alltag heimischer Medien.

Anfang der 1990er-Jahre hat Armin Thurnher, Mitbegründer und Herausgeber der Wiener Wochenzeitung Falter, erstmals den Begriff „Fellnerismus“ verwendet. Er beschreibt „eine Geschäftstaktik, journalistische Großsprecherei plus Übertreibung bis hin zur Fälschung“, wie Thurnher im Gespräch mit DOSSIER sagt.

Seit zehn Jahren gibt es Fellnerismus in täglicher Taktung. Zum Jubiläum der Tageszeitung „Österreich” laden wir Sie ein, diesen selbst zu erleben. Gestalten Sie Ihre eigene Titelseite!

Bedienen Sie sich im Werkzeugkoffer des Originals, und beachten Sie folgendes Einmaleins: Gewinne oder Geschenke versprechen. Reißerische Schlagzeilen verwenden, Fotomontagen bauen. Und last, but not least: ein kleines Inserat der Stadt Wien platzieren.

Hintergrund

Personen

Elemente

Text

Werbung und Gewinnspiele

Fotos: Heribert Corn, Hans Hochstöger; Weitere bearbeitete Bilder nach CC BY-SA 2.0: Joseph Ferris III, GoToVan, scott spaeth, National Museum of the U.S. Navy, Carlos Menendez San Juan, Lisa L Wiedmeier, Oliver Tacke, Ian Muttoo, juergenkramer60, Bernard Goldbach, Gilgongo, Kenichiro MATOHARA, Sam Howzit, R. Halfpaap, Will Powell, Moyan Brenn, Nick Kenrick